Welzheim

Der Welzheimer Recyclinghof wird größer: Lidl zieht dann um

Recyclinghof Welzheim
Der Recyclinghof in Welzheim soll von der Finken- in die Industriestraße umziehen. © AWRM

Wer bis jetzt Elektroschrott, Pappe oder Glas entsorgen will, hat dazu dreimal die Woche in der Welzheimer Industriestraße Gelegenheit. 574 Quadratmeter groß ist das Gelände dort. Der Platz aber ist trotzdem knapp – dort wird zusätzlich auch noch Grüngut angenommen, und vor allem am Wochenende stehen die Bürger Schlange. Obendrein soll das Areal in Zukunft anderweitig genutzt werden: Die Unternehmensgruppe Lidl & Schwarz hat es laut dem Verwaltungsrat der AWRM gekauft und will aus dem ursprünglichen Discountmarkt in der Finkenstraße in die Industriestraße umziehen, damit die Kündigungsfrist gewahrt ist.

Einen neuen Standort für den Recyclinghof zu finden war zunächst gar nicht so einfach. „Mehrere Möglichkeiten wurden angedacht und wieder verworfen“, meint Uwe Lehar von der Welzheimer Stadtverwaltung. Viele Meinungen waren unter einen Hut zu bringen. Im Verwaltungsrat der Abfallwirtschaft Rems-Murr wurde nun bekannt: „Dieses Jahr ist noch für die Planung vorgesehen, und irgendwann 2022 wird umgezogen in die Paul-Dannemann-Straße, auf ein größeres Gelände von insgesamt 840 Quadratmetern. Dadurch entzerrt sich der Andrang, zumal das Grüngut der Welzheimer Gärtner zukünftig an einem anderen Standort an der Umgehungsstraße abgegeben werden soll.

Endgültig entschieden ist aber noch nichts. Aber die AWRM hat gegenüber der Gemeinde Welzheim (laut dem Protokoll der AWRM-Verwaltungsratssitzung vom 1. Juli 2021) für beide Standorte (Recyclinghof und Grüngutplatz) großes Interesse signalisiert und die Kosten für den Umzug und die Einrichtung bereits fest eingeplant. Es heißt weiter: „Die AWRM hat die Gemeinde Welzheim darüber in Kenntnis gesetzt und um einen alternativen Standortvorschlag gebeten. Daraufhin hat die Gemeinde einen Standort in der Paul-Dannemann-Straße mit einer Grundstücksfläche von 840 m² vorgeschlagen. Nach eingehender Prüfung und unter Berücksichtigung der Überlegungen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept befürwortet die AWRM die Standortverlegung. Das Grüngut soll zukünftig auf einem separaten Platz in Welzheim an der Umgehungsstraße L 1150 abgegeben werden können."

Wer bis jetzt Elektroschrott, Pappe oder Glas entsorgen will, hat dazu dreimal die Woche in der Welzheimer Industriestraße Gelegenheit. 574 Quadratmeter groß ist das Gelände dort. Der Platz aber ist trotzdem knapp – dort wird zusätzlich auch noch Grüngut angenommen, und vor allem am Wochenende stehen die Bürger Schlange. Obendrein soll das Areal in Zukunft anderweitig genutzt werden: Die Unternehmensgruppe Lidl & Schwarz hat es laut dem Verwaltungsrat der AWRM gekauft und will aus dem

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper