Welzheim

Der zweite Corona-Winter: Was Welzheimer Wirte fürchten

GruenerBaum
Im Gasthaus „Grüner Baum“ kümmern sich Nuran Koku (von links nach rechts) sowie Elfriede und Hansjörg Kühnle um das Wohl der Gäste. © Ralph Steinemann Pressefoto

Den „Grünen Baum“ kann man eine Institution nennen: Seit 286 Jahren gibt es das Gasthaus in Welzheim, seit 1910 ist es im Familienbesitz, sagt Elfriede Kühnle. In dieser langen Zeit hat es bereits einmal eine Pandemie gegeben, die Spanische Grippe in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg.

Nun gibt es die Corona-Pandemie. Seit 51 Jahren betreiben Elfriede Kühnle und ihr Mann das Gasthaus, erzählt sie, und, dass sie in all den Jahren nichts Annäherndes erlebt hat. Eben habe ein Reisebus,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion