Welzheim

Die Fliegenklatsche wird 70: Erfunden wurde sie im Schwäbischen Wald

Fliegenklatsche Murrhardt Schwäbischer Wald Weller Welzheim
Hannes Weller vom gleichnamigen Welzheimer Haushaltswarenladen zeigt eine Auswahl an Fliegenklatschen. © Gabriel Habermann

Im Märchen „Das tapfere Schneiderlein“ tötet ein armer Schneider mit einem Tuchlappen sieben Fliegen, die sich auf seinem Mus niedergelassen haben. Heutzutage nimmt der Geplagte eine gedruckte Zeitung oder eben eine Fliegenklatsche, schwäbisch Muggabatscher, um die lästigen Tiere zu vertreiben oder gar zu töten.

Wenn der Schreibtisch zu nahe am Bach steht ...

Doch wer hat die Fliegenklatsche erfunden? Es war Erich Schumm, ein schwäbischer Tüftler, Erfinder und Unternehmer aus

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich