Welzheim

Erst am Ende des Zweiten Weltkries  fallen in Welzheim die Fliegerbomben

Nazis
Das heutige städtische Gemeinschaftsheim diente seit 1933 zunächst dem Reichsarbeitsdienst als Lager, dann dem NS-Verband Kraft durch Freude als Sportheim. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gemeinschaftsheim zum Ersatz-Lazarett umfunktioniert. Auf dem Bild zu sehen ist die Vereidigung des Arbeitsdienstes. © Heimatbuch der Stadt Welzheim

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg auf dem europäischen Kriegsschauplatz. Das Kriegsende vor 75 Jahren ist für uns der Anlass für eine kleine Artikelreihe. In einer dreiteiligen Serie werden wir dieses Ereignis und den Neubeginn näher beleuchten und dabei auf verschiedene Quellen zurückgreifen. In Welzheim wurde kurz vor Kriegsende nicht nur das Konzentrationslager aufgelöst, es fand auch in dieser Zeit die Übergabe der Stadt an die Amerikaner statt, dank eines mutigen Mannes ohne

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar