Welzheim

Feuersee abgelassen: Goldfische mussten getötet werden

Feuersee Welzheim_0
Um die Fußgängerplattform wieder instand zu setzen, musste der Welzheimer Feuersee abgelassen werden. © ZVW/Rainer Stütz

Welzheim.
Der Welzheimer Feuersee ist leer. Doch wo sind die Fische? Eine Frage, die Uwe Lehar von der Stadtverwaltung beantworten kann. Die Goldfische, die dort illegal ausgesetzt worden waren, mussten getötet werden. Goldfische sind keine einheimische Fischart und dürfen deshalb nicht in anderen Gewässern ausgesetzt werden, also weder am Aichstrutsee noch am Eisenbach- oder am Ebnisee. Traurig, aber wahr. Die Stadt kann nichts dafür, das Töten

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich