Welzheim

Knapp drei Minuten lang heulten die Sirenen: So lief der Warntest am Mittwoch (16.09.) in Welzheim

Sirene Rathaus
Die Sirene auf dem Welzheimer Rathaus. © Gabriel Habermann

Es ist Punkt neun Uhr morgens. Die Glocken der Sankt-Gallus-Kirche verkünden gerade die volle Stunde. Ein gewohntes, den Tag strukturierendes Geräusch für die Welzheimer. Doch als der letzte Glockenschlag ertönt, bekommen sie etwas zu hören, das sehr lange Zeit nicht mehr in der Stadt erklungen ist: die Sirene auf dem Rathaus. Dreimal heult sie im Folgenden auf, erklingt damit fast drei Minuten lang – und das laut und deutlich. Zumindest für alle, die sich zu diesem Zeitpunkt in der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion