Welzheim

Landtagswahl: Wilfried Klenk tritt nicht mehr an

Wilfried Klenk_0
Staatssekretär Wilfried Klenk. © ZVW/Danny Galm

Backnang/Welzheim.
Der CDU-Landtagsabgeordnete Wilfried Klenk wird bei der nächsten Landtagswahl 2021 nicht mehr als Kandidat für den Wahlkreis Backnang antreten. Der Wahlkreis umfasst die Gemeinden Alfdorf, Allmersbach im Tal, Althütte, Aspach, Auenwald, Backnang, Burgstetten, Großerlach, Kaisersbach, Kirchberg an der Murr, Murrhardt, Oppenweiler, Spiegelberg, Sulzbach an der Murr, Weissach im Tal und Welzheim.

In einer am Montag veröffentlichten Erklärung führte er rein persönliche Gründe für seinen Entschluss an. Klenk ist seit 2018 Staatssekretär im Innenministerium und war von 2015 bis 2016 Landtagspräsident. Klenk ist seit 2001 Mitglied des baden-württembergischen Landtags. Die Nominierung des Kandidaten und des Ersatzbewerbers der CDU im Wahlkreis Backnang findet am 29. Mai 2020 in Sulzbach/Murr statt. Bis dahin können mögliche Kandidatinnen und Kandidaten bei den Mitgliedern für sich werben. Bei der CDU stimmen basisdemokratisch alle Mitglieder über die Aufstellung ihrer Kandidaten ab.