Welzheim

Nach Corona-Zwangspause: Endlich ist die Schwäbische Waldbahn wieder unterwegs

Waldbahn
Die Schwäbische Waldbahn ist wieder unterwegs: Am Sonntag ist sie in die verspätete Saison gestartet. Der Schwäbische Wald freut sich laut Reinhold Kasian auf die Fahrgäste. © Büttner

Lag es an den Unwetterwarnungen am Vortag, lag es an Maskenzwang und Abstandsregeln, oder lag es auch am regnerisch nasskalten Wetter – der Ansturm der Reisenden hielt sich jedenfalls eher in Grenzen, als am Sonntagmorgen pünktlich um 10 Uhr die Schwäbische Waldbahn auf Gleis fünf in den Schorndorfer Bahnhof einfuhr. Vorneweg die dampfgetriebene Personenzug-Tenderlok, Baureihe 64 Pt 3515 1’C1’ mit Lokomotivführer Eberhard Möller und Heizer Benjamin Schmidt an Bord. Ein gut eingespieltes Team

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar