Welzheim

So wollen die Ostalbkreis-Kliniken die Versorgung verbessern

1/3
Verluste verringern, Fachkräftemangel bekämpfen_0
Die Virngrund-Klinik in Ellwangen bildet mit dem Stauferklinikum in Mutlangen und dem Ostalbklinikum in Aalen die klinische Versorgungsstruktur im Ostalbkreis. © Archiv Tagespost
2/3
_1
Das Stauferklinikum in Mutlangen.
3/3
_2
Das Ostalbklinikum in Aalen.

Schwäbisch Gmünd/Mutlangen.
Landrat Klaus Pavel gibt Entwarnung, und zwar in beiden für die ärztliche Versorgung im Ostalbkreis so wichtigen Fragen. Oberstes Ziel sei es, die Standorte, die Arbeitsplätze und auch die medizinische Qualität an den drei Kliniken im Ostalbkreis zu erhalten, sagt er. Auch werde für eine „zukunftsfähige und patientengerechte Notfallversorgung“ gesorgt.

Weil aber der Landkreis jedes Jahr 12 Millionen Euro Verluste

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar