Welzheim

Wie sinnvoll ist ein Handyverbot an der Schule? An einem Welzheimer Gymnasium wird diskutiert

Handy & Schule
Lehrer Simon Schulz (links) und stellvertretender Schulleiter Rüdiger Wolff (rechts) wollen an der bestehenden Lösung festhalten. © Gabriel Habermann

Am Limesgymnasium in Welzheim hat der Schülersprecher Robin Wenz vor einigen Monaten einen Antrag auf Lockerung des bestehenden Handyverbots an der Schule gestellt. Eine solche Regel sei nicht zeitgemäß, argumentieren die Schüler. Lehrer halten dagegen. Sie fürchten problematische Auswüchse. Eine Entscheidung könnte bald in der Schulkonferenz gefällt werden. Haben die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Antrag überhaupt eine Chance?

Seit vielen Jahren besteht am Limesgymnasium ein

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion