Welzheim

"Zu einem Zirkus gehören Tiere"

1/3
66508beb-166c-4f37-aeec-f9db469ff64d.jpg_0
Zirkuschefin Tina Quaiser legt Wert auf eine artgerechte Tierhaltung. © ZVW/Benjamin Büttner
2/3
Zirkus
Der fast dreijährige Sohn Alessio als Namensgeber. © Benjamin Büttner
3/3
_2
Das Zelt in Welzheim steht bereits. Weitere Stationen sind in Rudersberg und Schorndorf.

Welzheim. Tiere und Zirkus: Tierschützer fordern ein Tierverbot für Zirkusse. Die Zirkusbetreiber wehren sich dagegen. Der neu gegründete Zirkus Alessio, der in Welzheim, Rudersberg und Schorndorf gastiert, legt Wert auf eine artgerechte Tierhaltung und will auf seine 50 Tiere nicht verzichten. „Ich bin mit Tieren aufgewachsen“, sagte Chefin Tina Quaiser, die aus einer alten Zirkusfamilie stammt.

Auf der Wiese am Stadtrand unweit des Kreisverkehrs

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich