Winnenden

Amateure mit Spraydosen beschmieren Wände der Bahnhhofs-Unterführung Winnenden

Schmierfinken
Sprayer haben die hellen Wände in der Bahnhofsunterführung (mal wieder) verunstaltet, an allen vier prangen seit dem Wochenende überwiegend durchgestrichene Buchstaben und Wörter. © Regina Munder

Seit Montag gibt es außer Zugausfällen neuen Ärger für Bahnfahrer, zumindest diejenigen, die durch die Winnender Unterführung laufen.

Am Wochenende haben unbekannte Schmierfinken, anders kann man sie nicht bezeichnen, die hellen Wände besprüht. Die rätselhaften Buchstaben sind bis auf einen provokanten Spruch allesamt durchgestrichen worden, es sieht aus, als hätte ein blutiger Amateur geübt. Oder als hätte ein zweiter unbekannter Sprayer das Werk des Vorgängers durchgestrichen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter 0 71 95/69 40 entgegen.

Seit Montag gibt es außer Zugausfällen neuen Ärger für Bahnfahrer, zumindest diejenigen, die durch die Winnender Unterführung laufen.

Am Wochenende haben unbekannte Schmierfinken, anders kann man sie nicht bezeichnen, die hellen Wände besprüht. Die rätselhaften Buchstaben sind bis auf einen provokanten Spruch allesamt durchgestrichen worden, es sieht aus, als hätte ein blutiger Amateur geübt. Oder als hätte ein zweiter unbekannter Sprayer das Werk des Vorgängers durchgestrichen.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper