Winnenden

Baustelle Lessing-Gymnasium Winnenden: Neun Monate Verzug bei der ersten Hälfte

BaustellentourLessing
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und Stadtrat Christoph Mohr bei der Besichtigung der Baustelle Lessing-Gymnasium. © Gaby Schneider

Ziemlich gute Nachrichten gibt es von der größten Baustelle der Stadt, dem Lessing-Gymnasium Winnenden (LGW). Zwar sind die Arbeiten nicht mehr im Zeitplan. Die erste Hälfte des Gebäudes wird voraussichtlich neun Monate später als gedacht, im Dezember 2021, fertig werden. Aus den drei Jahren Gesamtbauzeit werden nun wahrscheinlich vier Jahre, bis Sommer 2023, Genaueres weiß man aber natürlich noch nicht. Dafür sind die Kosten mit 18 Millionen Euro im Rahmen der Schätzung geblieben, was

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich