Winnenden

Chau Bello: Winnender Verein hilft hungernden Tieren in der Türkei

Chaubello
Der Vorstand des Vereins Chau Bello: Zweite Vorsitzende Gabriele Mayer, Schatzmeister Karl-Heinz Konnerth, Vorstandsvorsitzende Selin Sebahat Kaya (von links). © Privat

Sieben Frauen und Männer haben den neuen Winnender Tierschutzverein Chau Bello e.V. im Juli 2021 gegründet. Mit ihm engagieren sie sich für Straßentiere im Ausland, zunächst vor allem für Hunde in der Stadt Tunceli in der Türkei.

Im Winter sei ausreichend Futter für Straßen- und Tierheimtiere in Europa entscheidend. Wenn die Temperaturen sinken, brauchen die Vierbeiner eine wärmende Fettschicht, um zu überleben. „Besonders in den Ländern, in denen der Tierschutz keine Lobby hat, sind

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich