Winnenden

Chau Bello: Winnender Verein hilft hungernden Tieren in der Türkei

Chaubello
Der Vorstand des Vereins Chau Bello: Zweite Vorsitzende Gabriele Mayer, Schatzmeister Karl-Heinz Konnerth, Vorstandsvorsitzende Selin Sebahat Kaya (von links). © Privat

Sieben Frauen und Männer haben den neuen Winnender Tierschutzverein Chau Bello e.V. im Juli 2021 gegründet. Mit ihm engagieren sie sich für Straßentiere im Ausland, zunächst vor allem für Hunde in der Stadt Tunceli in der Türkei.

Im Winter sei ausreichend Futter für Straßen- und Tierheimtiere in Europa entscheidend. Wenn die Temperaturen sinken, brauchen die Vierbeiner eine wärmende Fettschicht, um zu überleben. „Besonders in den Ländern, in denen der Tierschutz keine Lobby hat, sind Tiere auf unseren Schutz und unsere Hilfe angewiesen“, meint Selin Sebahat Kaya, Vorstandsvorsitzende des Vereins.

Mit der Unterstützung, die im Rahmen der großen Spendenaktion gesammelt werden kann, möchte Chau Bello direkt vor Ort in der Türkei in der ostanatolischen Stadt Tunceli helfen. Dort versorgt das Team aktuell 3750 Hunde und 580 Katzen mit Futter. „Monatlich brauchen wir für alle unsere Schützlinge über 50.000 Kilogramm Futter“, sagt Kaya laut einer Pressemitteilung. Selin Sebahat Kaya erklärt: „Wir finden es sehr wichtig, die Tiere in ihrer natürlichen und gewohnten Umgebung zu lassen und die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern. Mit unserem Projekt möchten wir Versorgungssysteme vor Ort installieren, durch die sich die dramatischen Lebensverhältnisse der Tiere langfristig verbessern sollen. Hauptfokus unserer Arbeit ist daher auch die Sterilisation, um die Population einzugrenzen und die Zahl der Geburten so niedrig wie möglich zu halten.“

Der junge Winnender Verein hat bis jetzt gerade mal sieben Mitglieder und seine Website ist erst im Aufbau. In diesem Jahr unterstützt ihn aber der Verband Europäischer Tierschutzorganisationen Veto, der zurzeit via Internet Spenden sammelt für insgesamt 50 Vereine, unter denen auch der Winnender Verein Chau Bello ist. Unter www.spendenmarathon-tiere.de wirbt der Verband für Spenden.

Sieben Frauen und Männer haben den neuen Winnender Tierschutzverein Chau Bello e.V. im Juli 2021 gegründet. Mit ihm engagieren sie sich für Straßentiere im Ausland, zunächst vor allem für Hunde in der Stadt Tunceli in der Türkei.

Im Winter sei ausreichend Futter für Straßen- und Tierheimtiere in Europa entscheidend. Wenn die Temperaturen sinken, brauchen die Vierbeiner eine wärmende Fettschicht, um zu überleben. „Besonders in den Ländern, in denen der Tierschutz keine Lobby hat, sind

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper