Winnenden

Corona hält sich zäh in Winnenden: Örtliche Inzidenz liegt bei auffallend hohen 117

Impfstoff Johnson
Impf-Aktion: Winnenden wird gleich versorgt wie andere Gemeinden im Landkreis, trotzdem sind die Infektionszahlen aufallend höher. © Alexandra Palmizi

Der Landkreis insgesamt steht ganz gut da mit seinen Corona-Infektionszahlen. Die Inzidenz liegt bei erfreulichen 26, aber Winnenden schafft es nicht, von seinen vielen Infektionen wegzukommen. Die Winnender Inzidenz hat einen neuen Höchststand für den Monat Juni erreicht und liegt jetzt bei 117, wie Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth am Dienstagabend mitteilte. Wie soll man das erklären? Holzwarth und seine Mitarbeiter, die die Statistiken führen, haben keine Erklärungsansätze, und die Winnender Bürger haben weiterhin allen Grund, vorsichtig zu sein.