Winnenden

Corona-Warnstufe gilt: Wo gibt es PCR-Tests in Winnenden und Umgebung?

Kopie von Corona-Testzentrum Winnenden
Corona-Testzentrum am Klinikum in Winnenden. © Benjamin Büttner

Die seit Mittwoch im Land geltende Corona-Warnstufe bedeutet, dass Ungeimpfte etwa für einen Lokal-, einen Veranstaltungs- oder Kinobesuch oder für eine Reise einen PCR-Test (mit negativem Ergebnis) brauchen. Im Raum Winnenden ist ein solcher nur im Testzentrum am Klinikum in Winnenden möglich.

Keine Apotheke bietet den Test an. Gründe dafür sind, dass für die Auswertung des Tests ein Labor erforderlich ist, der Aufwand und die Kosten für die Apotheken zu hoch sind. Auch im Testcontainer auf dem Winnender Marktplatz wird kein PCR-Test angeboten.

89 Euro am Klinikum

Wer als Selbstzahler für die genannten Anlässe einen Test benötigt, kann ihn im Testzentrum am Klinikum über die Homepage des Landkreises buchen, also vorab online und zwar unter „PCR-Test für Selbstzahler“.

Das Testzentrum ist von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Der Test kostet 89 Euro. Die Auswertung erfolgt innerhalb von 24 Stunden, man bekommt also das Ergebnis am folgenden Tag.

Wer Corona-Symptome hat und einen PCR-Test benötigt, der soll sich an den Hausarzt oder an eine Schwerpunktpraxis wenden (Liste auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung, im Raum Winnenden gibt es fünf solche).

Wer ohne Corona-Symptome einen positiven Schnelltest hat oder Kontakt zu einer coronapositiven Person hatte, bekommt weiterhin einen kostenlosen PCR-Test. Auch der kann über die Homepage des Landkreises gebucht werden, unter „Testgruppe“ PCR-Test.

Die seit Mittwoch im Land geltende Corona-Warnstufe bedeutet, dass Ungeimpfte etwa für einen Lokal-, einen Veranstaltungs- oder Kinobesuch oder für eine Reise einen PCR-Test (mit negativem Ergebnis) brauchen. Im Raum Winnenden ist ein solcher nur im Testzentrum am Klinikum in Winnenden möglich.

Keine Apotheke bietet den Test an. Gründe dafür sind, dass für die Auswertung des Tests ein Labor erforderlich ist, der Aufwand und die Kosten für die Apotheken zu hoch sind. Auch im

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper