Winnenden

Da hilft alles Schieben nicht: Eselrennen

1/68
Eselrennen_0
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
2/68
Eselrennen_1
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
3/68
Eselrennen_2
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
4/68
Eselrennen_3
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
5/68
Eselrennen_4
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
6/68
Eselrennen_5
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
7/68
Eselrennen_6
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
8/68
Eselrennen_7
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
9/68
Eselrennen_8
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
10/68
Eselrennen_9
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
11/68
Eselrennen_10
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
12/68
Eselrennen_11
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
13/68
Eselrennen_12
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
14/68
Eselrennen_13
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
15/68
Eselrennen_14
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
16/68
Eselrennen_15
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
17/68
Eselrennen_16
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
18/68
Eselrennen_17
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
19/68
Eselrennen_18
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
20/68
Eselrennen_19
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
21/68
Eselrennen_20
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
22/68
Eselrennen_21
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
23/68
Eselrennen_22
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
24/68
Eselrennen_23
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
25/68
Eselrennen_24
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
26/68
Eselrennen_25
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
27/68
Eselrennen_26
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
28/68
Eselrennen_27
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
29/68
Eselrennen_28
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
30/68
Eselrennen_29
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
31/68
Eselrennen_30
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
32/68
Eselrennen_31
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
33/68
Eselrennen_32
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
34/68
Eselrennen_33
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
35/68
Eselrennen_34
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
36/68
Eselrennen_35
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
37/68
Eselrennen_36
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
38/68
Eselrennen_37
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
39/68
Eselrennen_38
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
40/68
Eselrennen_39
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
41/68
Eselrennen_40
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
42/68
Eselrennen_41
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
43/68
Eselrennen_42
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
44/68
Eselrennen_43
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
45/68
Eselrennen_44
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
46/68
Eselrennen_45
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
47/68
Eselrennen_46
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
48/68
Eselrennen_47
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
49/68
Eselrennen_48
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
50/68
Eselrennen_49
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
51/68
Eselrennen_50
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
52/68
Eselrennen_51
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
53/68
Eselrennen_52
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
54/68
Eselrennen_53
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
55/68
Eselrennen_54
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
56/68
Eselrennen_55
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
57/68
Eselrennen_56
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
58/68
Eselrennen_57
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
59/68
Eselrennen_58
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
60/68
Eselrennen_59
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
61/68
Eselrennen_60
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
62/68
Eselrennen_61
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
63/68
Eselrennen_62
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
64/68
Eselrennen_63
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
65/68
Eselrennen_64
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
66/68
Eselrennen_65
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
67/68
Eselrennen_66
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin
68/68
Eselrennen_67
Schneller doch! Eselrennen mit Schieben und Ziehen © Benjamin Beytekin

Berglen. Es geht bei diesem Rennen keinesfalls ums Gewinnen, da sind sich alle einig. Harald Walz von der Zachersmühle aus Adelsberg kann das gelassen sagen. Er war mit zwölf Eseln zum Waldsportplatz gekommen, von denen er elf ins Rennen schickte. Die Zachersmühle habe in Hößlinswart bisher so gut wie alle Rennen gewonnen, erklärte er selbstbewusst. Esel seien nämlich gar nicht so störrisch, wie man glaubt.

Im Alltag gehen seine Esel, die zwischen ein und 29 Jahre alt sind, auf Trekkingtouren, man könne sie für Kindergeburtstage engagieren, für Kindertagesstätten oder in der Behindertenarbeit. Esel, betonte Harald Walz, seien die idealen Arbeitspartner. Sie beißen nicht, schlagen nicht aus, sie scheuen nicht, seien gemütlich und charakterfest. Sie legen Wert auf einen geregelten Ablauf und eine Beschäftigung, die sie fordere. Und was die sprichwörtliche Sturheit der „Grautiere“ betreffe, so müsse man dies relativieren: Ein Esel besitze einen eigenen Charakter, sein Führer müsse ihn mit viel „Geduld und Spucke“ überzeugen und für sich gewinnen. Dann könne man zu ihm eine sehr persönliche Beziehung aufbauen, wie zu einem Hund. Und wenn ein Esel sich einmal weigere, weiterzugehen, dann sei dies keine Sturheit, sondern habe stets seinen guten Grund. Es sei eine Empfehlung an den Führer, so Walz, das eigene Verhalten zu überprüfen und darüber nachzudenken, warum das Tier nicht mehr wolle.

Streicheln und Kraulen gefällt Kindern, Eltern und den Eseln

Was den Übernamen „Grautier“ betrifft: Bei einem Rundgang über den Platz konnten sich die Zuschauer davon überzeugen, dass die Bandbreite der Fellfarbe eigentlich von Grau über Braun, Beige und Khaki bis zu hellem Blond reicht. Und ein tiefer Blick in die nachtdunklen Augen der Tiere, ein Streicheln oder Kraulen ließ nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Auch deren Eltern und Großeltern konnten sich da begeistern, selbst wenn sie den immer wieder geäußerten Wunsch: „So etwas will ich auch! Bekomme ich auch einen Esel?“ ausschlagen mussten.

„Lasse“, der eineinhalb Jahre alte putzige Zwergesel von Birgit Ruof aus Enzweihingen, schien sich in dem besonderen Interesse und in der Aufmerksamkeit, die ihm vom Publikum entgegengebracht wurden, geradezu zu sonnen. Eigentlich gehöre er ja ihrem Sohn Finn, erklärte Frau Ruof, und der erziehe ihn auch und arbeite mit ihm. Insgesamt sei sie das dritte Mal beim Eselrennen in Hößlinswart dabei, „und wir steigern uns von Jahr zu Jahr.“

Überhaupt, es war ein waschechter Familientag, den der KTSV da wieder ausgerichtet hatte. Warum der Verein diesen organisatorischen Kraftakt auf sich genommen habe? – „Nun, zunächst einmal aus Spaß an der Freude“, sinnierte Vorstand Dieter Beck. Es handle sich einerseits um ein Angebot an die Bevölkerung, andererseits stelle es eine hervorragende Chance dar, den Verein bekanntzumachen. Dies zeige sich allein schon aus dem Einzugsbereich, aus dem Teilnehmer und Besucher anreisten: von Crailsheim bis Vaihingen. Und für die Vereinsmitglieder, die sich allesamt an diesem Tag, an der Vor- und Nachbereitung des Festes einbringen, sei es eine Herausforderung. Die gemeinsame Leistung stärke den Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl untereinander.

Das sei überall zu spüren, fand Larissa aus Schornbach, als sie sich ihre Startnummer abholte. Sie nahm mit ihrer „Rosie“ schon zum sechsten Mal in Hößlinswart teil. Und auch für sie ist ein Esel ein besonderes Tier, denn aufgrund des Alters, das er erreichen könne, „hast du einen Esel fürs Leben“. Gewonnen hat das Rennen übrigens Jolly von der Zachersmühle.

2000 kamen trotz üblen Wetters

Die im Vorfeld befürchtete Schlammschlacht blieb aus. Wohl ging den ganzen Tag über so manch skeptischer Blick Richtung wolkenverhangenem Himmel, es pfiff auch der eine oder andere kühle Windstoß zwischen den Bäumen hindurch über den Sportplatz, doch das Wetter hielt sich den Sonntag über.

Auch wenn wegen der Kälte und der fehlenden Sonne etwas weniger Besucher kamen als sonst, waren es doch noch 2000 Leute, die die Esel anfeuerten.

Vom Parkplatz über die Versorgung mit Essen und Trinken bis hin zur Organisation der Rennen sorgten die Vereinsmitglieder für einen reibungslosen Ablauf.

So wurde das 10. Hößlinswarter Eselrennen zu einem vollen Erfolg - sowohl für den KTSV Hößlinswart und dessen Vorstand Dieter Beck, der dieses Event aus der Taufe gehoben hatte, wie auch für die zwei- und vierbeinigen Athleten sowie das bei den Rennen begeistert mitgehende Publikum.