Winnenden

David Klier neuer Cheftrainer - Tennisclub Winnenden ehrt Gründungsmitglieder

TC_Ehrungen
Bei der 60-Jahr-Feier des TC Winnenden wurden zahlreiche Mitglieder für besondere Vereinstreue geehrt. Sitzend von links Margot Dürr, Irmela Grotz und Helga Bareiss. Ganz rechts der Erste Vorsitzende Matthias Wolf. © Pauline Wolf

Mit einem Festakt hat der Tennisclub Winnenden sein 60-jähriges Bestehen gefeiert. Der Erste Vorsitzende Matthias Wolf zeichnete zahlreiche Mitglieder für 60-jährige und über 50-jährige Mitgliedschaft aus. Außerdem stellte er den neuen Cheftrainer David Klier und sein Trainerteam vor, das ab dem 1. Oktober den Trainingsbetrieb im Verein übernimmt. Carolin Behrendt vom Verein berichtet.

Mehr als 100 Besucher kamen am vergangenen Samstag auf die Anlage des TC Winnenden. Vorsitzender Matthias Wolf begrüßte drei der vier im Verein noch registrierten Gründungsmitglieder: Margot Dürr, Irmela Grotz und Helga Bareiss waren schon am 30. Oktober 1961 bei der Gründungsversammlung des Vereins im Gasthaus zum Ochsen mit dabei. Nun wurden sie mit einer Urkunde und einem Präsent besonders geehrt. Die Vierte im Bunde, Gisela Striebel-Miram konnte der Jubiläumsfeier nicht beiwohnen, ließ aber herzliche Grüße ausrichten. Mit besonders viel Applaus wurde die 93-jährige Margot Dürr bedacht. Ihr Mann Gerhard lenkte mehr als 31 Jahre lang als Vorsitzender die Geschicke des Vereins.

Die ersten Tennisplätze hatte der junge Club noch nicht am heutigen Standort an der Albertviller Straße, sondern auf den Kirchwiesen unweit des heutigen Kreiskrankenhauses bei der Gärtnerei der Paulinenpflege gebaut. Im Jahr 1968 erfolgte der Umzug an den jetzigen Standort. Nach dem Clubhaus und der ersten Umkleide wurde 1973 auch eine erste Einfeld-Tennishalle auf dem heutigen Platz 10 errichtet.

1983 erfolgte dann der wegweisende Bau der Zweifeldhalle direkt im Anbau des Clubhauses. Die letzte große Investition liegt ebenfalls schon mehr als 20 Jahre zurück, als der neue Sommerbau mit Umkleiden und Büros im Anschluss an die Clubgaststätte errichtet wurde.

100 Mitglieder sind unter 18 Jahre alt

Im Jubiläumsjahr ist der Verein bestens aufgestellt. Von 410 Mitgliedern sind rund 100 unter 18 Jahre alt und davon knapp 50 sogar noch unter zehn Jahre. „Die Zukunft des TC Winnenden steht schon auf dem Platz“, so Matthias Wolf. Für die älteren Mitglieder war der Blick auf die vielen Kinder eine besondere Freude, denn man konnte sehen, dass der TC Winnenden ein Verein für die ganze Familie und für alle Altersklassen ist.

Mehr als 50 Jahre Mitglied sind: Gerhard und Theresia Müller, Werner und Maja Eppinger, Werner und Elisabeth Heincke, Dieter und Doris Schäftlmeier, Peter Wiedmann, Thomas Küssner, Birgit Kälberer, Joachim Grotz, Hans Giesser, Bodo Schäftlmeier und Ingrid Wöhrle.

Mit einem Festakt hat der Tennisclub Winnenden sein 60-jähriges Bestehen gefeiert. Der Erste Vorsitzende Matthias Wolf zeichnete zahlreiche Mitglieder für 60-jährige und über 50-jährige Mitgliedschaft aus. Außerdem stellte er den neuen Cheftrainer David Klier und sein Trainerteam vor, das ab dem 1. Oktober den Trainingsbetrieb im Verein übernimmt. Carolin Behrendt vom Verein berichtet.

Mehr als 100 Besucher kamen am vergangenen Samstag auf die Anlage des TC Winnenden. Vorsitzender

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper