Winnenden

Der Winnender Wochenmarkt hat jetzt einen Unverpackt-Stand

Unverpackt02
Martina Mohr und Uta Grasmannsdorf füllen Linsen, Reis und Knabbersachen in mitgebrachte Gefäße der Winnender Wochenmarktkunden. © Ralph Steinemann Pressefoto

Eben erst hat die Stadt auf dem Wochenmarkt die kleinen dünnen Plastiktüten als Ausnahme noch erlaubt, nur kommen zwei Markthändlerinnen und verzichten bewusst auf Plastik. Ein Unverpackt-Stand steht jetzt immer donnerstags bei der Kreissparkasse in der Marktstraße. Der Stand ist klein und steht leicht zurückversetzt im oberen Teil des Markts. Es passiert schnell, dass man ihn übersieht, wenn man ihn nicht bewusst sucht.

Eine Frau kauft ein, hat aber kein eigenes Schächtele

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion