Winnenden

Deutsches Kindermedienfestival: Elfjährige aus Winnenden in der Jury

Leonie
Leonie Kokott mit der Symbolfigur des Festivals, dem Goldenen Spatz. © Gabriel Habermann

Leonie Kokott ist elf Jahre alt und in der Medienwelt ein gefragtes Mädchen: Die Lessing-Gymnasiastin saß in der Jury beim 28. Deutschen Kinder-Medien-Festival „Goldener Spatz“. Das Besondere an dem von der Deutschen Medienstiftung ausgelobten Wettbewerb: Die Zielgruppe selbst vergibt die Hauptpreise in den Kategorien „Kino/TV“ und „Digital“. Wie hat es die Elfjährige geschafft, aus 800 Kindern bundesweit ausgewählt zu werden?

Leonie liest und schreibt. Tagein, tagaus. Am liebsten

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar