Winnenden

Die legendäre Winnender Modelleisenbahn bleibt in diesem Jahr geschlossen - kommt aber im Fernsehen

PMW01
Roland Haag von der Winnender Modellbahnvereinigung PMW zeigt die coronagerechten Umbauten und Markierungen der Ausstellung.  Alles vergeblich:  Ertmals seit langem darf die Anlage über Weihnachten nicht besichtigt werden. © Ralph Steinemann Pressefoto

Ein traditionelles Winnender Weihnachtsvergnügen fällt aus: Die Modelleisenbahn der PMW darf in diesem Corona-Jahr nicht mehr öffentlich gezeigt werden. Die Private Modelleisenbahnvereinigung Winnenden freut sich im Advent nur noch über einen Auftritt im Fernsehen am Sonntag zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr im Südwest-3-Fernsehen. Der Sender bringt einen Beitrag über Weihnachten in den siebziger Jahren unter dem Titel „Lametta und lange Haare“, in dem auch die PMW eine gewisse Rolle

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar