Winnenden

Fluthilfe made in Winnenden: Andreas Kamm hat durch den Verkauf von "Matschshirts" schon eine Spendensumme von 130 000 Euro zusammen

Flut T-Shirt
Andreas Kamm mit den T-Shirts im Winnender Fabrikgebäude. © Gabriel Habermann

Am Steinbeisweg 14 zwischen Max-Eyth- und der Waiblinger Straße laufen die Druckmaschinen in rekordverdächtigem Tempo. T-Shirt an T-Shirt kommt aus der Presse, fällt in einen Korb und wird dann säuberlich verpackt. „Zusammenheld Sommer 2021“ steht in weißer Schrift auf den olivgrünen Hemden. Auf der Brust ein großer brauner Klecks, der an einen Matschfleck erinnern soll.

Die Winnender Firma Protrade Integra bedruckt T-Shirts, die sich momentan großer Beliebtheit erfreuen. Der Erlös

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich