Winnenden

Hohe Inzidenz in Winnenden, aber kein Hotspot erkennbar

Schnelltest Feature
Wer ein positives Ergebnis im Schnelltest erhält, muss sich isolieren und einen PCR-Test machen lassen. © Benjamin Büttner

Die Stadt liegt mit ihrer Infektionslage auf einem der oberen Plätze im Rems-Murr-Kreis. Hochgerechnet auf 100.000 Einwohner und damit besser mit den anderen Kommunen vergleichbar stand Winnenden am Sonntag (16.5.) bei einer Inzidenz von 177. Unsere Zeitung hakte nach bei Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth, ob es einen neuen Hotspot gebe, eine Einrichtung oder Firma beispielsweise, in der das Virus auffallend häufig auftritt. Dies ist aber nicht der Fall, wie Holzwarth umgehend antwortet:

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich