Winnenden

Hubboden bestellt für variable Wassertiefe im Wunnebad

wi-hubboden
Hubboden in einem Schwimmbad: Der obere helle Teil ist variabel in der Höhe, der geflieste Teil ist fix. © Variopool

Die Stadtwerke und die Gemeinderäte halten fest an den großen Umbauplänen fürs Wunnebad, obwohl die Lage auf dem Bausektor gerade arg verfahren ist: Wer Aufträge ausschreibt, wer Baufirmen sucht, der kriegt zurzeit entweder sehr teure Angebote oder er kriegt gleich gar keine, zumindest wenn er ein öffentlicher Auftraggeber ist. Die Auftragsvergabe für den großen Wunnebad-Umbau ist deswegen ins Stocken geraten, aber eines von vielen Projekten ist jetzt schon unter Dach und Fach: der Hubboden

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich