Winnenden

Junger Mann erpresst 15-Jährige zu Nacktfotos: Verfahren gegen Geldbuße eingestellt

Feature Amtsgericht Gericht Waiblingen
Amtsgericht Waiblingen. © Habermann

Mit einem sprichwörtlichen blauen Auge ging am 29. April vor dem Waiblinger Amtsgericht für einen inzwischen 22-jährigen jungen Mann das Strafverfahren wegen Erwerb, Besitz und Verbreitung jugendpornografischer Schriften in Tateinheit mit vollendeter und versuchter Nötigung aus: Das Verfahren wurde gegen Zahlung einer Geldbuße in Höhe von 1500 Euro an den Hospizverein Rems-Murr eingestellt.

Die beiden Straftaten hatten sich bereits im Sommer des Jahres 2018 ereignet. Nach einer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich