Winnenden

Kundenstau vor Winnendens Friseursalons

Friseur Kroiss
Ute Heller (rechts) färbt einer Kundin am Montagvormittag die Haare. Beide tragen eine Schutzmaske. Foto: Büttner © Benjamin Büttner

Egal, bei welchem Winnender Friseur man es am Montagvormittag telefonisch probiert: Meistens ist das Besetztzeichen zu hören. „Was heute Morgen zwischen 8 und 9 Uhr los war, war verrückt. Das Telefon schellt und schellt“, sagt Ute Heller, Friseurin bei Kroiss in der Schorndorfer Straße. Wie für sie das Arbeiten nach der sechswöchigen Corona-Pause ist? „In erster Linie bin ich froh, dass wir wieder arbeiten dürfen“, sagt sie, während sie einer Kundin die Haare schneidet. „Ich habe es mir

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich