Winnenden

Mysteriöser Tresor aus dem Zipfelbach in Winnenden geborgen

Tresorfund im Zipfelbach, hinter dem Vereinsheim Zipfelbachstube, Winnenden, 12.03.2022.
Der Tresor im Zipfelbach, der dort augenscheinlich schon länger im Wasser gelegen hat. © Benjamin Beytekin

Am Samstagabend, 12. März, ist ein Tresor im Zipfelbach nahe der Anlage der SV Winnenden gesichtet worden. Nachdem man die Polizei informiert hat, wurde der Tresor am Montag durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofs aus dem Zipfelbach geborgen, wie Polizeisprecher Rudolf Bihlmaier mitteilt.

Polizei gibt sich bedeckt

„Die polizeilichen Ermittlungen, auch zur Herkunft des Tresors, dauern an“, schreibt Bihlmaier. Mehr, zum Beispiel ob der Tresor mit anderen Ermittlungen zusammenhängt, könne momentan nicht gesagt werden.

Am Samstagabend, 12. März, ist ein Tresor im Zipfelbach nahe der Anlage der SV Winnenden gesichtet worden. Nachdem man die Polizei informiert hat, wurde der Tresor am Montag durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofs aus dem Zipfelbach geborgen, wie Polizeisprecher Rudolf Bihlmaier mitteilt.

Polizei gibt sich bedeckt

„Die polizeilichen Ermittlungen, auch zur Herkunft des Tresors, dauern an“, schreibt Bihlmaier. Mehr, zum Beispiel ob der Tresor mit anderen Ermittlungen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper