Winnenden

Neue DHL-Packstationen, jeweils am Bahnhof in Winnenden und in Schwaikheim

Packstation
Die Packstation am Bahnhof in Winnenden ... © Benjamin Büttner

Zwei neue Packstationen hat der Paketzusteller DHL in Winnenden und Schwaikheim in Betrieb genommen. Die gelben Schränke befinden sich jeweils an den Bahnhöfen. Sie sind einer aktuellen Pressemitteilung der Deutschen Post DHL Group zufolge an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zugänglich.

Die DHL-Packstation Nummer 101 mit 91 Fächern am Bahnhof in Schwaikheim ist die erste dieser Art in der Gemeinde. Ihre Adresse lautet Fritz-Müller-Allee 4.

Die neue Station am Winnender Bahnhof ist die dritte in der Stadt. Sie trägt die Nummer 157 und hat 100 Fächer. In Winnenden gab es bereits die Packstationen Nummer 156 beim Lidl (Waiblinger Straße 44) und Nummer 114 beim Aldi (Schorndorfer Straße 78). Zwei weitere Packstationen befinden sich in Leutenbach beim Rewe (Nummer 169, Maybachstraße 5) und beim Aldi (Nummer 105, Winnender Straße 36).

Nutzer benötigen eine App

In der Pressemitteilung der Deutschen Post DHL Group heißt es, für rund 16 Millionen registrierte Kunden alleine in Deutschland sei die DHL- Packstation beim Online-Einkauf nicht mehr wegzudenken. Eine Anmeldung für den kostenlosen Service sei unter www.dhl.de/packstation möglich. Neukunden benötigen die DHL-Paket-App, die unter www.dhl.de/packstation-kompakt heruntergeladen werden kann.

Für das Verschicken von Päckchen und Paketen an der Packstation ist keine vorherige Registrierung erforderlich. Weitere Informationen sowie ein Video zur Anwendung der appgesteuerten Packstation findet sich unter www.dhl.de/packstation-kompakt.

Deutschlandweit 9300 Packstationen

DHL stellt seinen Kunden nach eigenen Angaben bereits bundesweit mehr als 9300 Packstationen mit mehr als 850.000 Fächern zur Verfügung. Bis Ende 2023 sollen es insgesamt rund 15.000 sein. Die weiteren 5700 Packstationen werden sowohl auf dem Land als auch in der Stadt entstehen. Schon heute könne fast jeder zweite Haushalt in Deutschland eine Packstation im Umkreis von einem Kilometer erreichen, heißt es in der Pressemitteilung. Kunden können ihre Päckchen und Pakete zudem in den rund 25 500 Verkaufsstellen abgeben und empfangen. Ein weiterer kostenfreier Service ist die Paketmitnahme. Das bedeutet, wenn der Zusteller eine Sendung übergibt, kann der Kunde seine vorfrankierte Sendung mitgeben – vorausgesetzt, die Anzahl der Pakete und das Platzangebot im Zustellfahrzeug machen dies möglich.

Unter www.deutschepost.de/standortfinder finden die Kunden alle Standorte von Packstationen, Filialen, DHL-Paketshops und Verkaufspunkten für Brief- und Paketmarken inklusive der jeweiligen Leistungen und Öffnungszeiten. Auch die Standorte von Briefkästen und deren Leerungszeiten sind dort abrufbar.

Zwei neue Packstationen hat der Paketzusteller DHL in Winnenden und Schwaikheim in Betrieb genommen. Die gelben Schränke befinden sich jeweils an den Bahnhöfen. Sie sind einer aktuellen Pressemitteilung der Deutschen Post DHL Group zufolge an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zugänglich.

Die DHL-Packstation Nummer 101 mit 91 Fächern am Bahnhof in Schwaikheim ist die erste dieser Art in der Gemeinde. Ihre Adresse lautet Fritz-Müller-Allee 4.

Die neue Station am Winnender

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper