Winnenden

Neue Mitarbeiter bei der Stadt Winnenden

Azubis
Von links: Levi Hettich, Bianca Lehnert, Georgi Beridze, Carolina Correia Marquez, Hannah Ewinger, Pascal Ekert, Aline Häuser, Mika Schatz, Leo Heglmeier, Izabela Pusztuk, Benjamin Mündler, Nora Boudaya, Bürgermeister Norbert Sailer, Ausbildungsleiterin Cornelia Eick, Anastasiya Ponomarenko, Dezernent Jürgen Haas, Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth. © Stadt

Neue Mitarbeiter in der Stadtverwaltung Winnenden: Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstler und jene, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren, hat die Verwaltung in den vergangenen Wochen willkommen geheißen.

Seit dem 1. September sind Bianca Lehnert und Carolina Correia Marques Auszubildende im Mittleren Dienst; Pascal Ekert, Benjamin Mündler und Hanna Ewinger haben das Einführungspraktikum für den Gehobenen Dienst begonnen. Die Ausbildung im Gehobenen Dienst beinhaltet das Studium „Public Management - Bachelor of Arts“ an der Hochschule Ludwigsburg oder Kehl. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Sieben FSJler

Insgesamt unterstützen sieben FSJler die Stadt Winnenden ein Jahr lang in unterschiedlichen Einrichtungen. In der Kinderbetreuung sind Nora Boudaya, Marie Huschka und Anastasiya Ponomarenko tätig. Izabela Pusztuk und Mika Schatz bringen sich im Haus der Jugend ein und Levi Hettich bereichert das Team in der mobilen Jugendarbeit, während Georgi Beridze die Flüchtlingshilfe unterstützt. Zudem absolvieren Aline Häuser und Leo Heglmeier einen Bundesfreiwilligendienst im Amt für Soziales, Senioren und Integration.