Winnenden

Offene Kirche mit Orgelmusik am Sonntag, 12. September, in der Winnender Schlosskirche

Schlosskirche-Orgel
Die Orgel in der Schlosskirche. © Privat

Am Sonntag, 12. September, ist die Winnender Schlosskirche von 14 Uhr an bis 18.30 Uhr geöffnet. Der zweite Sonntag im September ist immer schon der Tag des Offenen Denkmals. In diesem Jahr nutzen die evangelische Kirchengemeinde und Kirchenmusikdirektor Gerhard Paulus diesen Anlass auch, um 2021 im Jahr der Orgel die beiden schönen Instrumente der Schlosskirche vorzustellen und zu präsentieren. Jeweils zur vollen Stunde ab 14 Uhr spielen die Orgelschüler von Gerhard Paulus, Hannes Herrnberger, Niklas Schneider und Nathan Straub, und auch Gerhard Paulus selbst 15 Minuten dauernde Kurzkonzerte an der Großen Orgel. An die Musik schließt sich ein kurzer Lichtbild-Vortrag an, der das Innenleben der Orgeln, einzelne Orgelpfeifen und die Technik des Instruments vorstellt. Leider können wegen der Corona-Situation keine orgelnahen Führungen auf der engen Orgelempore durchgeführt werden.

Eintritt frei

Der Eintritt zu diesem Tag der Orgel ist frei; es gelten die Corona-Bestimmungen der evangelischen Kirchengemeinde, es muss in der Kirche ein Mundschutz getragen werden. Es ist auch Gelegenheit, den Jakobusaltar von 1520 zu besichtigen.