Winnenden

Projekt Vista: 99 Wohnungen in drei Punkthäusern zwischen Schelmenholz und Klinikum

Wohngebiet Vista
Klaus-Martin Pfleiderer und Kai Franke von Projektbau Pfleiderer auf dem Bauplatz für das Wohngebiet Vista: Den Haselstein im Hintergrund werden spätere Bewohner im Blick haben. © Benjamin Büttner

Es geht voran mit der künftigen Wohnsiedlung Vista zwischen Schelmenholz und Kreisklinikum. Einen kleinen Holperer hat Klaus-Martin Pfleiderer mit seiner Projektbaufirma ausgeglichen. Die bei Mietern sehr beliebte Baugenossenschaft Winnenden ist ausgestiegen aus dem Projekt. Ungefähr 30 Mietwohnungen in einem der drei Mehrfamilienhäuser hätte sie gebaut und danach vermietet. Weil sie ausstieg, entfallen viele Hoffnungen auf halbwegs bezahlbare Mietwohnungen, aber das Bauprojekt selbst bleibt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich