Winnenden

Reden über Sex in Gebärdensprache  - ein Teil der Gehörlosenkultur in der Paulinenpflege

Nora_Laidig
Nora Laidig hat beim Fachdienst Sexualpädagogik ein Praktikum gemacht. © Matthias Knödler

Bei der Paulinenpflege gibt es einen Fachdienst „Sexualpädagogik“, wo die Berliner Studentin Nora Laidig ein Praktikum gemacht hat. Ihr Fach an der Humboldt-Universität ist „Gehörlosenkultur – Deaf Studies“. Über die interessanten Begegnungen und Erkenntnisse berichtet Matthias Knödler, Pressesprecher der Paulinenpflege.

Nora Laidigs Interesse für die Gebärdensprache und die Gehörlosenkultur wurde bei einer Begegnung mit gehörlosen Menschen bei einem christlichen Festival schon vor

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich