Winnenden

Riesen-Ärger bei kleinen Geschäften: Sie müssen zumachen, doch in den großen Drogeriemarkt-Ketten wird ihr Sortiment verkauft

Einzelhandel
Der Müller-Markt am Adlerplatz darf auch das „verbotene“ Sortiment wie Geschenkpapier verkaufen. © ALEXANDRA PALMIZI

„Wir kleinen Fachgeschäfte, Parfümerien, Schreibwaren Max Mayer, Spielwaren-Wiedmann, müssen zumachen – und der Müller-Markt verkauft derweil unser Sortiment? Das kann doch nicht sein“, wettert Elfy Kurz, die an der Marktstraße 14 als reine Parfümerie seit Mittwoch auch vom Lockdown betroffen ist. Die große Filiale der Drogeriemarktkette am Adlerplatz hat ihre Abteilungen mit denjenigen Waren offen, die nicht zum täglichen Bedarf gezählt werden. Das sind das gesamte obere Stockwerk mit den

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion