Winnenden

Sturm am Donnerstag (7.4.): Baum in Schwaikheim umgestürzt

Feuerwehr Feature warndreieck symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Die heftigen Sturmböen am Donnerstag (7.4.) haben der Feuerwehr keine Einsätze beschert. Der Schwaikheimer Kommandant Stefan Rauleder berichtet auf Nachfrage unserer Zeitung zwar, dass am Nachmittag gegen 15 Uhr ein Baum an der Ziegelstraße am Schwaikheimer Ortsrand umgefallen sei. Den haben aber Mitarbeiter des Bauhofs beseitigt. Für heute warnt der Deutsche Wetterdienst vor Dauerregen im Rems-Murr-Kreis.

In Winnenden, Leutenbach und Berglen hatten die Feuerwehren weder an Dächern noch an Bäumen Einsätze. "Wir hatten ja schon einige Stürme in der jüngeren Vergangenheit", sagt dazu der Berglener Kommandant Fabian Rauth. Will heißen, was umsturzgefährdet war, liegt schon längst.

Auch der Winnender Kommandant Yosh Dollase wähnt die Dächer allesamt in Ordnung. "In der Vergangenheit waren es eher mal lose Bauteile, die man wieder anbringen musste."

Für die Winnender Feuerwehr steht heute (8.4.) um 13 Uhr indes noch ein trauriger Termin an. Auf dem Stadtfriedhof findet die Trauerfeier für den mit 54 Jahren viel zu früh verstorbenen Kameraden Hanspeter Luckert statt.

Die heftigen Sturmböen am Donnerstag (7.4.) haben der Feuerwehr keine Einsätze beschert. Der Schwaikheimer Kommandant Stefan Rauleder berichtet auf Nachfrage unserer Zeitung zwar, dass am Nachmittag gegen 15 Uhr ein Baum an der Ziegelstraße am Schwaikheimer Ortsrand umgefallen sei. Den haben aber Mitarbeiter des Bauhofs beseitigt. Für heute warnt der Deutsche Wetterdienst vor Dauerregen im Rems-Murr-Kreis.

In Winnenden, Leutenbach und Berglen hatten die Feuerwehren weder an Dächern

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper