Winnenden

„Tomtom“ vermisst Winnendens Straßen

0cfd1974-2d99-4183-b273-3a1a70d9ace2.jpg_0
© ZVW/Tobias Klecker

Winnenden.
Am Sonntagabend ist ein Auto mit polnischem Kennzeichen und Kamerakonstruktion auf dem Dach durch die Straßen von Winnenden gefahren. Dahinter steckt das Navigationsunternehmen Tomtom Telematics, das inzwischen Webfleet Solutions heißt. "Das Tomtom-Kartenzentrum ist in Polen stationiert. Von dort werden die Aufträge koordiniert", erklärt ein Sprecher der zuständigen PR-Agentur. Um das Kartenmaterial in Winnenden auf den neuesten Stand zu bringen, sei das Auto mit einer 360-Grad-Kamera, die aus sechs einzelnen Kameras besteht, unterwegs. „Es wurde wohl ein Konflikt zwischen dem bestehenden Kartenmaterial und den tatsächlichen Bewegungen der Autos in Winnenden festgestellt“, so der Sprecher weiter.