Winnenden

Tote in China-Restaurant: Polizei hofft auf Beweisstück

Tote in einem China Restaurant_4
Später hieß es, zumindest aus dem näheren familiären Umfeld komme wohl niemand als Täter in Frage. © Joachim Mogck

Backnang. Auch knapp drei Monate nach dem gewaltsamen Tod der Betreiberin eines Asia-Restaurants in Backnang hofft die Polizei weiter auf ein entscheidendes Beweisstück oder Indiz.

Man habe noch nicht alle Spuren abgearbeitet, sagte ein Polizeisprecher. "Es kann immer noch was dabei rauskommen." Die Polizei erhielt nur 20 Hinweise zu dem Fall. "Der Erfolg ist bisher nicht so stark", so der Sprecher.

200 Zeugen aus dem Umfeld der Toten wurden den Angaben zufolge ermittelt und befragt. Ein konkreter Verdacht habe sich aber ebenso wenig ergeben wie ein Hinweis auf ein Motiv. Die Frau war Anfang März tot im Restaurant "Asien Perle" gefunden worden, das ihrem Sohn gehört. Eine Obduktion ergab, dass sie Opfer eines Gewaltverbrechens geworden war.