Winnenden

VfR Birkmannsweiler erhöht Beiträge - Spätfolge des Vereinsheim-Brands von 2012

vereinsheim
2015 war das neue VfR-Vereinsheim fertig, und das Bauteam hatte seine Arbeit getan - aber das Abzahlen dauert noch länger. © Bernhardt

Schwer zu kämpfen hat der VfR Birkmannsweiler mit den Raten für das 2012 abgebrannte und 2014 neu errichtete Vereinsheim. Als Folge sind die Finanzen der Sportangebote oft sehr knapp. Deshalb hat die Mitgliederversammlung zusätzliche Abteilungsbeträge beschlossen, die direkt in die Kassen der Abteilungskassierer fließen und unmittelbar dem Sportbetrieb zugute kommen. Dies sind beispielsweise im Tischtennis 20 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder pro Jahr.

Die Einnahmeausfälle der Coronazeit wurden durch Soforthilfen und Überbrückungshilfen von Stadt und Land fast ausgeglichen.

Die Mitglieder des VfR hatten sich vergangenen Freitag in der Buchenbachhalle getroffen. Während der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand gewählt. Marco Kelch und Matthias Fehleisen sind weiterhin gleichberechtigte Vorsitzende des VfR Birkmannsweiler. Die Abteilungsleitungen blieben unverändert. Als Beisitzerin wurde Petra Distler neu in den Gesamtausschuss des Vereins gewählt. Edmund Ackermann ist neuer Kassenprüfer, das seitherige Mitglied des Prüfertrios Tobias Oswald wechselt in eine andere Funktion.

Fast alle Sportgruppen des Vereins sind nach dem langen Lockdown wieder gut gestartet. Besonders großen Zulauf haben die beiden neuen Angebote „Parkour“ und Großtrampolin für Kinder und Jugendliche. Für das „Kleinkinderturnen“ der drei- bis Sechsjährigen sucht der Verein allerdings dringend eine/n Übungsleiter/in.

„Leider haben wir in den letzten beiden Jahren fast 50 Mitglieder verloren“, erklärte Vorstand Kelch bei seinem Geschäftsbericht. „Normalerweise würde dieser Verlust durch Neueintritte ausgeglichen, aber ohne Sportbetrieb ist natürlich kaum jemand beigetreten. Wir hoffen, dass sich das schnell wieder ausgleicht.“ Wer im Verein mitmachen oder Übungsleiter/in werden möchte, findet die Ansprechpersonen unter www.vfr-bmw.de. Der Verein unterstützt gerne auch Übungsleiterausbildungen.

Mit Spenden der „Bastelgruppe“ des verstorbenen Gerhard Haller, der Volksbank Stuttgart und durch Mitfinanzierung der Stadt Winnenden konnte der VfR beim Vereinsheim in der Talaue einen neuen Spielplatz errichten, der auch der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Schon früher war beim alten Vereinsheim an der gleichen Stelle ein gut frequentierter Spielplatz gewesen, heißt es im Bericht des Vereins

Schwer zu kämpfen hat der VfR Birkmannsweiler mit den Raten für das 2012 abgebrannte und 2014 neu errichtete Vereinsheim. Als Folge sind die Finanzen der Sportangebote oft sehr knapp. Deshalb hat die Mitgliederversammlung zusätzliche Abteilungsbeträge beschlossen, die direkt in die Kassen der Abteilungskassierer fließen und unmittelbar dem Sportbetrieb zugute kommen. Dies sind beispielsweise im Tischtennis 20 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder pro Jahr.

Die Einnahmeausfälle

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper