Winnenden

VHS Winnenden: Hans-Dieter Baumgärtner neuer Vorsitzender

Volkshochschule
Bisherige und neue Vorstandsmitglieder auf einem Bild vereint: Andreas Frankenhauser (VHS-Leiter), Markus Hofmeister, Kathrin Kopriva, Ilona Mohn (Beisitzer), Bürgermeister Norbert Sailer (scheidender Vorsitzender), Hans-Dieter Baumgärtner (neuer Vorsitzender), Ercan Seren (Beisitzer), Ralf Oldendorf (scheidender stellvertretender Vorsitzender, nun Beisitzer), Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth (stellvertretender Vorsitzender) (v. l. n. r.). © VHS

Die Mitgliederversammlung des Trägervereins der Volkshochschule Winnenden Leutenbach Schwaikheim hat Hans-Dieter Baumgärtner zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Der ehemalige Gemeinderat und Rektor des Lessing-Gymnasiums ist bereits seit zehn Jahren als Beisitzer im Vorstand. Er versprach, im Sinne der Volkshochschule „penetrant“ zu sein, sich bei den Mitgliedsgemeinden unter anderem für neue Räume einzusetzen. Das teilt die VHS per Pressemitteilung mit.

Sailer stellt Amt zur Verfügung

Der bisherige Vorsitzende, Bürgermeister Norbert Sailer, stellte nach zwanzig Jahren an der Spitze des Vereins sein Amt zur Verfügung, da er das Baudezernat der Stadt übernehmen und nicht mehr für Bildung zuständig sein wird. Er habe die kommunale Bildungsstätte krisenfest aufgestellt, was sich auch in Corona-Zeiten gezeigt habe, betonte Ralf Oldendorf, langjähriger Stellvertreter des Vorsitzenden und nun Beisitzer. Stellvertretender Vorsitzender ist nun Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth.

Online-Formate entstanden

Nachdem die Gemeinden Leutenbach und Schwaikheim lange Zeit keine Vertretungen in den Vorstand geschickt hatten, entsendet Leutenbach nun Gemeinderätin Kathrin Kopriva, Schwaikheim den Gemeinderat Ercan Seren in das Gremium.

Andreas Frankenhauser, Leiter der Volkshochschule, schilderte in seinem Bericht die Schwierigkeiten, mit denen das Team in der Pandemie kämpft. Kurzfristige Änderungen der Corona-Verordnungen machen das Planen für die Verwaltung, die Kursleiter und die Teilnehmer schwer.

In der Corona-Zeit seien aber auch erfolgreiche Online-Formate entstanden. „Wir erreichen zum Beispiel mit Vorträgen im Bereich politische Bildung oder Kunst mehr Teilnehmende als vorher“, betonte er. Die Digitalisierung werde deshalb weiter vorangetrieben, verstärkt sollen Hybridkurse angeboten werden, an denen man vor Ort oder online teilnehmen kann.

Vom Land gibt es für Hardware 36.000 Euro aus dem Digitalisierungspaket, und die VHS wurde mit dem Modellprojekt „Kooperation Online-Sprachkurse (KOS)“ als digitale Pilotvolkshochschule ausgezeichnet.

Die Mitgliederversammlung des Trägervereins der Volkshochschule Winnenden Leutenbach Schwaikheim hat Hans-Dieter Baumgärtner zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Der ehemalige Gemeinderat und Rektor des Lessing-Gymnasiums ist bereits seit zehn Jahren als Beisitzer im Vorstand. Er versprach, im Sinne der Volkshochschule „penetrant“ zu sein, sich bei den Mitgliedsgemeinden unter anderem für neue Räume einzusetzen. Das teilt die VHS per Pressemitteilung mit.

Sailer stellt Amt zur

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper