Winnenden

Warum das Winnender Olympia-Kino nicht mehr zu retten ist

Kino
Olympia-Kino: Die Mauern stehen noch. © Schmitzer

Kinofreunde dürfen sich den 16. März 2020 merken: An diesem Montag vor anderthalb Jahren wurde bundesweit der erste große Corona-Lockdown beschlossen und kurz darauf wirksam. Im Winnender Olympia-Kino liefen die Filme „Enkel für Anfänger“ und „Känguru-Chroniken“, das weiß Kino-Inhaber Bernhard Eppler noch ganz genau. Er saß zum letzten Mal im Ticket-Verkaufsschalter seines Kinos und machte am Schluss das Licht aus und die Saaltüren zu. So endeten 85 Jahre Winnender Kinogeschichte, ohne dass

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion