Winnenden

Wegen Corona ist der Wald zu einem regelrechten Tummelplatz geworden

Waldgang
Joggen und Muskelkräftigung kann man dank des Fit-Aktiv-Parcours im Schelmenholz kombinieren. © Gabriel Habermann

Der Wald verändert sich – nicht nur, weil es seit drei Jahren viel zu wenig regnet und es seit 30 Jahren viel zu schnell immer wärmer wird. Die Bäume haben mit der Trockenheit selbst und in deren Gefolge auch mit Pilzkrankheiten und Insektenschädlingen zu kämpfen. Immerhin wird unser Wald (noch) nicht von Bränden oder Rodungen zum Zweck von landwirtschaftlichen Plantagen bedroht, wie in anderen Ländern. Hierzulande nutzen die Menschen den Wald zur Freizeitbeschäftigung und zur Erholung. Seit

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar