Winnenden

Winnender Reisebüros zu den Auswirkungen von Corona auf die Touristikbranche:  Für 20 Euro nach Malle fliegen ist nicht mehr drin

Reisebüro Reuter
Stefani Reuter-Kraus (l.) und Elsbeth Reuter sind froh, dass das Reisen wieder losgeht. Foto: Büttner © Benjamin Büttner

„Da wir dauernd mit Stornierungen, Rückerstattungen und Umbuchungen beschäftigt sind, ist die Stimmung nicht gerade positiv“, sagt Pia Röder. Wir erreichen die Filialleiterin von Derpart fürs Interview nicht in Winnenden, sondern in Stuttgart, in einem Notfallteam, das der Reiseveranstalter für den Rems-Murr-Kreis eingerichtet hat - eine von vielen Folgen von Corona.

Die Pandemie ist für die Reisebranche nicht so schnell vom Tisch. Auch Winnender Reisebüros stecken mittendrin in den

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar