Winterbach

Bahnhof Winterbach: Nagelneue Aufzüge sorgen schon wieder für Ärger

Aufzüge Bahnhof
Die Aufzüge am Winterbacher Bahnhof. © Alexandra Palmizi

Eine unglaubliche Pannenserie sollte damit eigentlich ihr Ende nehmen: Von November 2021 bis Juni 2022 wurden am Winterbacher Bahnhof zwei komplett neue Aufzüge gebaut. Diese sorgen nun aber gleich für neuen Ärger, weil sie genau wie die alten ständig ausfallen. Wer mit Fahrrad, Kinderwagen oder Rollstuhl am Bahnhof steht oder schlecht zu Fuß ist, hat  dann ein Problem, weil es zum Überqueren der Gleise nur Treppen gibt. Wie kann das sein, dass nagelneue Aufzüge gleich wieder so fehleranfällig sind?

Die Bahn beantwortet eine Anfrage dazu nur sehr knapp und gibt keine Erklärung. Nach Informationen unserer Zeitung wurde jedoch beim Bau der Aufzüge offenbar gepfuscht. Demnach sind die Außenwände der Schachtgerüste nicht ganz dicht und es dringt Wasser ein, das die Elektronik beeinträchtigt.

Mit diesem Zustand müssen die Winterbacherinnen und Winterbacher und alle Nutzerinnen und Nutzer der Bahn dort nun wohl noch eine ganze Weile leben. Die Bahn teilt mit: „Am Bahnhof Winterbach werden ab Februar 2023 an den Schachtgerüsten beider Aufzüge Mängel beseitigt.“

Winterbacher Bahnhof: Bau der neuen Aufzüge verzögerte sich immer wieder

Die alten Aufzüge hatten jahrelang für Probleme gesorgt und waren immer wieder ausgefallen. Die Winterbacher Feuerwehr musste öfter ausrücken, um in den Kabinen feststeckende Menschen zu befreien. Dann kündigte die Bahn den Start der Bauarbeiten für die neuen Aufzüge erst für den Sommer 2021 an, sprach dann von Oktober, bevor es im November 2021 losging. Die veranschlagten rund sechs Monate Bauzeit zogen sich dann auch noch in die Länge. Erst Mitte Juni 2022 gingen die neuen Aufzüge in Betrieb.

Ohne sie sind die zwei Gleise am Winterbacher Bahnhof nur über Treppen zu überqueren. Wer nicht Treppen steigen kann, muss weite Umwege über die Unterführungen bei der Salierhalle oder in der Ortsmitte gehen.

Eine unglaubliche Pannenserie sollte damit eigentlich ihr Ende nehmen: Von November 2021 bis Juni 2022 wurden am Winterbacher Bahnhof zwei komplett neue Aufzüge gebaut. Diese sorgen nun aber gleich für neuen Ärger, weil sie genau wie die alten ständig ausfallen. Wer mit Fahrrad, Kinderwagen oder Rollstuhl am Bahnhof steht oder schlecht zu Fuß ist, hat  dann ein Problem, weil es zum Überqueren der Gleise nur Treppen gibt. Wie kann das sein, dass nagelneue Aufzüge gleich wieder so

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper