Winterbach

Die Holzknappheit wird beim Winterbacher Feuerwehrhaus zum Problem

ZimmereiRicker
Auch die Urbacher Zimmerei Ricker spürt die Folgen der Holzknappheit (Symbolfoto). © Gaby Schneider

Holz hat als Baumaterial Hochkonjunktur, unter anderem, weil es als klimafreundlich gilt. Allerdings ist seit längerem der Holzmarkt weltweit aus den Fugen, die Preise sind explodiert, Händler haben Lieferschwierigkeiten. Das trifft nun auch die Gemeinde Winterbach beim geplanten Anbau für das Feuerwehrhaus. Denn dieser soll in Holzständerbauweise entstehen. Anfang September sollen die Arbeiten an der Bodenplatte aus Beton beginnen. Wann es dann mit dem Aufbau aus Holz weitergeht, ist noch

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich