Winterbach

Feuerwehr investiert selbst 800 Arbeitstunden: Umbau des Feuerwehrhauses beginnt bald

neues Fahrzeug - Boot
Neues Fahrzeug und neues Boot: Kommandant Uwe Hetzinger (links) und der stellvertretende Kommandant Alexander Krammer zeigen vor dem Winterbacher Feuerwehrhaus die Anschaffungen, die die Gemeinde dieses Jahr schon für die Feuerwehr getätigt hat. Das Feuerwehrhaus wird jetzt umgebaut und bekommt einen Anbau. © Benjamin Büttner

Die Winterbacher Feuerwehr will 800 Arbeitsstunden Eigenleistung für den Umbau ihres Feuerwehrgerätehauses investieren. Laut Kommandant Uwe Hetzinger beginnen die ersten Arbeiten in Kürze. Voraussichtlich rund 25 000 Euro spart die Gemeinde durch den Einsatz der Feuerwehrmitglieder bei den Baukosten.

{element}

Insgesamt geht die Kostenberechnung von rund 1,1 Millionen Euro aus, die für den Komplettumbau des bestehenden Gebäudes und einen Anbau nötig sind. Der Gemeinderat hat die von

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich