Winterbach

Seltene Trockenbeerenauslese: Wie aus fauligen Trauben ein exklusiver und hochpreisiger Wein mit dem höchstmöglichen Prädikat wird

Trockenbeerenauslese
Faulig und verschrumpelt: Diese Trauben will niemand mehr essen, für die Trockenbeerenauslese, das höchste der Weinprädikate, sind sie Gold wert. © Weingut Jügen Ellwanger

Dieser Wein ist etwas Exklusives und sehr Seltenes, weil das Risiko groß ist, dass seine Produktion scheitert, der Aufwand hoch ist und nur kleine Mengen dabei herausspringen. „Wenn Sie so einen Wein von der Mosel kaufen, dann kostet die Flasche auch mal 1000 Euro“, sagt Felix Ellwanger. Das Winterbacher Weingut Jürgen Ellwanger hat sich jetzt seit langem mal wieder an eine Trockenbeerenauslese gewagt. Die Trauben dazu bleiben an den Reben hängen, bis sie den richtigen Grad an Edelfäulnis

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar