Winterbach

Winterbach steckt viel Geld in die Sanierung von Straßen - und ins Feuerwehrhaus

Seestraße Winterbach
Mehrere löchrige, rissige Straßen, wie hier die Seestraße, nimmt sich die Gemeinde Winterbach in den kommenden Jahren vor. © Alexandra Palmizi

50 000 Euro für das Brunnenfest 2021 – wer das Investitionsprogramm der Gemeinde Winterbach für die kommenden Jahre liest, der könnte meinen, es gibt einen Silberstreif am Corona-Horizont. Musik und Trubel, Geselligkeit in der Winterbacher Ortsmitte: Rechnet die Gemeinde etwa schon fest damit, dass im nächsten Sommer wieder Festbetrieb möglich ist, der in diesem Jahr so kategorisch ausgeschlossen war?

So weit geht Melanie Müller, die Chefin der Winterbacher Finanzverwaltung nicht. Sie

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar