VfB Stuttgart

Rainer Weninger zum neuen Vorsitzenden des Vereinsbeirates gewählt

_1
Rainer Weninger wurde am Montag einstimmig zum Vorsitzenden des Vereinsbeirates gewählt. © Pressefoto Baumann

Der Vereinsbeirat des VfB Stuttgart wird künftig von Rainer Weninger geleitet. Der Waiblinger wurde am Montag (15.02.) zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Sein Stellvertreter wird Andre Bühler. Die beiden wurden einstimmig gewählt und besetzen künftig die Posten der zurückgetretenen Claudia Maintok und Wolf-Dietrich Erhard, der sein Amt ruhen lassen will.

Da sich auch James Bührer aus dem Beirat zurückgezogen hat, sitzen aktuell nur noch Hubert Mörk, Marc Nicolai Schlecht und Christof Seeger im Gremium. Eigentlich soll der Beirat aus neun Mitgliedern bestehen. Ob alle vakanten Plätze auf der Mitgliederversammlung am 28. März nachbesetzt werden, ist noch unklar. Ebenso wenig, ob die Terminierung der Versammlung bestehen bleibt. 

Wer sind die beiden Vereinsbeiräte?

Weninger ist Geschäftsführer eines metallverarbeitenden Unternehmens in Waiblingen. Er lebt in Hegnach und engagiert sich seit rund 30 Jahren ehrenamtlich bei seinem Heimatverein, dem SV Hegnach. Im Vereinsbeirat sitzt Weninger seit 2017.

Andre Bühler ist Wirtschaftswissenschaftler und Sportökonom. Er ist als Professor für Marketing und Sportmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) tätig und zugleich Direktor des Deutschen Instituts für Sportmarketing. Auch er wurde 2017 in den Beirat gewählt.