Rems-Murr-Kreis

Abfallwirtschaft Rems-Murr: Kartonagen werden im Dezember und Januar abgeholt

Kartonage Kartonagen Kartons Papiermüll Altpapier symbol smbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

In den Monaten Dezember 2021 und Januar 2022 bietet die Abfallwirtschaft Rems Murr (AWRM) einen besonderen Service an: Zusätzlich zum Inhalt der Blauen Tonne werden Kartonagen abgeholt. Die Kartons können gebündelt oder ineinander gesteckt neben die Tonne gestellt werden. Am entsprechenden Abfuhrtag werden sie dann mit der Blauen Tonne mitgenommen. Das teilte die AWRM am Dienstag (02.11.) mit. 

Pappe und Kartonagen sollen zerkleinert werden

Die AWRM richtet sich damit auch mit einem Appell an die Öffentlichkeit: Pappe und Kartonagen sollten zerkleinert werden. Damit spart man Platz in der eigenen Tonne oder lässt in Depotbehältern Platz für das Altpapier der Mitmenschen. Wem das Zerreißen von Kartonagen zu mühsam ist, dem bietet die AWRM auf vier Deponien und 13 Recyclinghöfen im Landkreis die Möglichkeit, Kartonagen abzugeben. Eine Übersicht aller Sammelstellen ist auf der Homepage oder der Abfall-App der AWRM zu finden. Das neue Serviceangebot der AWRM soll ein Probelauf sein. Bei einer erfolgreichen Aktion wird überlegt, das Angebot fest zu etablieren.

Details zur Aktion finden Sie auf dem blauen Anhänger. Der genaue Start der Sammlung wird noch kommuniziert. Für sonstige Fragen ist die AWRM-Abfallberatung unter der Telefonnummer 07151/501-9535 zu erreichen.

Folgende Regeln müssen beachtet werden:

  • Die maximale Abholmenge beträgt zwei Kubikmeter
  • Verschmutzte oder mit Fremdstoffen (z.B. Verpackungsstyropor) gefüllte Kartons werden nicht mitgenommen
  • Falten Sie die Kartons und stecken diese zur Abholung in einen großen Karton oder bündeln Sie die gefalteten Kartons mit Naturfaserschnur