Rems-Murr-Kreis

Anti-Korruptions-Initiative Transparency widerspricht Joachim Pfeiffer: CDU-MdB ist kein Opfer einer Kampagne

Bäumer
Hartmut Bäumer, Vorsitzender von Transparency Deutschland. © Marlies Merrbach

Parteien sollten verstärkt darauf achten, dass sich ihre Kandidaten „der ethischen Grundprinzipien eines Abgeordneten in den Parlamenten einer repräsentativen Demokratie bewusst sind“, sagt Hartmut Bäumer, Vorsitzender der Anti-Korruptions-Initiative Transparency Deutschland. Aus Sicht von Transparency sieht sich der CDU-Wahlkreisabgeordnete Dr. Joachim Pfeiffer „zu Unrecht als Opfer einer öffentlichen Kampagne“. Pfeiffer hatte am Wochenende bekanntgegeben, als wirtschafts- und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion