Rems-Murr-Kreis

Corona-Inzidenz unter 50: Kann dann endlich der Lockdown aufgehoben werden? Was spricht dagegen?

coronavirus-4914026_1920
Die Corona-Mutationen bereiten große Sorgen, weil sie sich ganz offensichtlich schneller verbreiten. Deshalb sind seit dem Wochenende auch strenge Einreise-Beschränkungen für Reisende aus Ländern, in denen die Virus-Mutationen grassieren, in Kraft (Großbritannien, Irland, Portugal, Südafrika und Brasilien). © Pixabay

Die Pandemie-Lage scheint sich im Rems-Murr-Kreis und auch landesweit zu beruhigen. Die Rems-Murr-Kliniken versorgen aktuell „nur noch“ 24 Covid-19-Patienten, davon sieben Patienten auf der Intensivstation. Vier Patienten davon werden beatmet. Laut Divi-Intensivbett-Register betrug am 1. Februar der Anteil der Covid-19-Patienten an der Gesamtzahl der belegten Intensivbetten in den Krankenhäusern Baden-Württembergs 16,2 Prozent. 326 von 2439 Intensivbetten seien gar nicht belegt. In absoluten

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion